Emissionshandel (EU-ETS)

Die Anforderungen des europäischen Emissionshandels (EU-ETS) stellen Unternehmen vor vielfältige Herausforderungen, beispielsweise kann es zu Unsicherheiten bei der Interpretation von Vorgaben zur Antragstellung kommen.

Unsere Weiterbildungen versammeln Experten aus Wirtschaft und Behörden, die den Teilnehmern belastbare Strategien und Verständnishilfen liefern. Dabei kommt der Austausch auf Augenhöhe nie zu kurz, Fachfragen und Diskussionen sind fester Teil der Veranstaltungen.

Neben dem seit Jahren etablierten Erfahrungsaustausch für CO2-Beauftragte treffen Sie unsere Fachabteilung auch auf vielen anderen Branchenevents.

Kursangebot

Lessons Learned! Praxiserfahrungen zur Umsetzung der Zuteilungsanträge in der 4. Handelsperiode des EU-ETS

  • Auslegungen zu FAR (Free Allocation Rules)
  • Das Antragsverfahren für die kostenlose Zuteilung
  • Das Formular-Management-Systems (FMS) der DEHSt
  • Praxistipps zu aktuellen Entwicklungen des EU-ETS

Beschreibung (PDF)

Ort Berlin
Dauer 1 Tage
Gebühr 449,- € zzgl. MwSt.

 

09. Mai 2019

 

Details und Anmeldung

10% Early-Bird-Rabatt bis 15. März!

Der CO₂-Betriebsbeauftragte in der 3. und 4. Handelsperiode des Emissionshandels

  • Aktuelle Anforderungen (Berichterstattung und Zuteilung)
  • Erfahrungen aus der Emissionsberichterstattung
  • Auslegungsfragen und Praxistipps von Experten

Kursbeschreibung

Ort Berlin
Dauer 2 Tage

Weiterlesen...

Herbst 2019

Details und Anmeldung

Termine 2019 | Hotels | Inhouse | FAQ | AGB

Mit unserem monatlichen Newsletter "GUT zu Wissen" sind Sie immer auf dem neuesten Stand - jetzt abonnieren! Bei Fragen und Hinweisen zum Veranstaltungsprogramm erreichen Sie uns per E-Mail oder Telefon.


Tel: +49 30 2332021-21
Fax: +49 30 2332021-29