Alle Kurse finden bis auf Weiteres online statt (unsere Webinare wurden 2020 mit der Note 1,56 bewertet)! Details zum Umgang der Akademie mit der Corona-Epidemie finden Sie im FAQ.

Energiedatensammlung nach ISO 50001:2018 – Systematische Analyse energiebezogener Daten

Übersicht

  • Anforderungen an das Messkonzept
  • Planung der Energiedatensammlung
  • Abgrenzung und Festlegung
Niveau: Fortgeschr.
Dauer: 1 Tag
Gebühr: 619 € zzgl. MwSt.
Themen: Energie, Messkonzepte

Termine

09.09.2021 L-21-EnDS-02 Online 619  559 € buchen
15.11.2021 L-21-EnDS-03 Online 619  559 € buchen

Beschreibung

Die ISO 50001:2018 fordert in Bezug auf die Messung und Überwachung sowie den Nachweis der Verbesserung der ebL eine verstärkte Analyse der energiebezogenen Daten. Davon ausgehend bekommt die systematische Erfassung der benötigten Daten einen höheren Stellenwert.

Darüber hinaus ergibt sich aus rechtlichen Anforderungen (wie dem EEG) die Forderung nach einer systematischen, nachvoll-ziehbaren Sammlung von Energiedaten und dem Aufbau eines Messkonzepts. Die benötigten Informationen gehen insbesondere in Bezug auf die Energieleistungskennzahlen oft über klassische Verbrauchsdaten hinaus und beziehen sich auch auf produktionsbezogene Daten, die in anderen Systemen, etwa der Betriebsdatenerfassung und /oder ERP-Systemen (Controlling), vorliegen.

Die Planung der Energiedatensammlung dient letztlich der Festlegung der zu sammelnden Daten und der dafür benötigten Prozesse. Dabei ist es besonders wichtig, die Plausibilität und Genauigkeit der Daten zu gewährleisten.

Im Fokus des Seminars steht daher die Entwicklung eines normgerechten, praktikablen Messkonzepts, das die energiebezogenen Aktivitäten bestmöglich unterstützt und relevante Normforderungen und anderen Vorgaben erfüllt.

Zielgruppe

Energiebeauftragte, Berater und Techniker, die für die Sicherung von ISO 50001-Zertifikaten und die Erfassung und Auswertung energiebezogener Daten verantwortlich sind.

Teilnahmevoraussetzungen

Erfahrungen und Vorkenntnisse im technischen Energiemanagement (Grundwissen zu Messtechnik)

Lernziel

Sie verstehen, wie ein professionelles und lückenloses Messkonzept, das relevanten Normvorgaben und ausgewählten rechtlichen Anforderungen entspricht, entwickelt und im Betrieb umgesetzt wird.

Inhalt: Datensammlung in der ISO 50001:2018

  • Abgrenzung relevanter Daten im EnMS nach ISO 50001
  • Festlegung der zu sammelnden Daten ausgehend vom Kontext und der energetischen Bewertung
  • Workshops inkl. Querverbindungen zur rechtlichen Konformität

Ihr Nutzen

Mit einem normkonformen Messkonzept tragen Sie zur ISO 50001-Zertifizierung sowie zur Sicherung der Compliance (etwa der Privilegierung bei EEG-Umlagepflichten) bei.

Qualifikation

Bei erfolgreicher Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat, andernfalls wird eine Teilnahmebestätigung ausgestellt.

Hinweise

Bitte bringen Sie folgende Hilfsmittel mit: DIN EN ISO 50001:2018

Infoblatt (PDF)
Info_Energie_Energiedatensammlung_ISO50001.pdf

Termine 2021 | Hotels | Inhouse | FAQ | AGB

Mit unserem monatlichen Newsletter "GUT zu Wissen" sind Sie immer auf dem neuesten Stand - jetzt abonnieren! Bei Fragen und Hinweisen zum Veranstaltungsprogramm erreichen Sie uns per E-Mail oder Telefon.


Tel: +49 30 2332021-21
Fax: +49 30 2332021-29