Kursbeschreibung
Risikomanagement im Qualitäts­managementsystem nach ISO 9001:2015

Mit dem Inkrafttreten der ISO 9001:2015 wird das Bewerten von Risiken und Chancen für Unternehmen und Umwelt gefordert. Betriebe, die bereits nach der Norm zertifiziert sind, oder jetzt den Aufbau eines entsprechenden Managementsystems starten, müssen sich mit diesen Anforderungen auseinandersetzen.

Die Qualitätsbeauftragten stehen nun vor einer großen Herausforderung, die Vielfalt an Risiken zu bewerten und daraus bestenfalls Chancen zu entwickeln.

Indem sie die Normanforderungen umsetzen, profitieren Unternehmen gleichzeitig von der damit verbundenen Verbesserung der Planungssicherheit: Bedrohungs­potentiale werden reduziert, potentielle Ursachen-/ Wirkungs­zusammenhänge werden transparent.

In diesem Praxisseminar werden methodische Ansätze zur Risikobehandlung auf Produkt- und Prozessebene sowie im unternehmerischen Kontext vermittelt.

Zielgruppe

Das Kursangebot richtet sich an Qualitätsbeauftragte und Teilnehmer mit grundlegenden Kenntnissen zu Managementsystemen.

Kursgröße: bis zu 18 Teilnehmer

Teilnahmevoraussetzungen

Grundlegende Kenntnisse eines Managementsystems nach ISO 9001:2015.

Lernziel

Wissen

  • Hintergründe: Entstehung & Problematik der Risikobewertung
  • Kenntnis Normanforderungen: ISO 9001:2015 und ISO 31000:2009
  • Methoden zur Erhebung und Bewertung von Risiken

Können

  • Anwendung der vorgestellten Methoden
  • Strukturiertes Vorgehen bei der Implementierung und Aufrechterhaltung eines Risikomanagements

Methodik

  • Vortrag, Diskussion, Umsetzen praktischer Beispiele in Workshops (Gruppen-/Plenumsarbeit)

Inhalte

  • Begriffe, Systematik und Gründe für Risikomanagement/Hürden
  • Übersicht der Normanforderungen ISO 9001:2015
  • Vorgehen beim Risikomanagement nach ISO 31000:2009
  • Methoden zur Identifikation der Gefahren/Risiken auf den 3 Ebenen: Unternehmen (Stakeholder/Kontext), Prozesse und Produkte
  • Typisierung, Beschreibung, Ursachen und Auswirkungen von Risiken
  • Risikoüberwachung durch Risikoindikatoren
  • Dokumentation, Kommunikation und laufende Aktualisieren des Risikomanagements

Ihr Nutzen

Die Anforderungen der Norm und die Bedeutung des Risikomanagements zu verstehen, versetzt Sie in die Lage, Risiken systematisch zu ermitteln und zu überwachen. Damit gewinnen Sie Planungssicherheit und tragen zur Nachhaltigen Entwicklung Ihres Unternehmens bei.

Qualifikation

Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung.

Teilnahmegebühr

559,- € zzgl. MwSt. pro Person

Darin enthalten sind die Teilnahme an der Veranstaltung, Unterlagen, Pausengetränke und Mittagsessen. Bestandskunden (Zertifizierung) erhalten einen Rabatt von 50,- €.

Termine 2018 / 2019 | Hotels | Inhouse | FAQ | AGB

Mit unserem monatlichen Newsletter "GUT zu Wissen" sind Sie immer auf dem neuesten Stand - jetzt abonnieren! Bei Fragen und Hinweisen zum Veranstaltungsprogramm erreichen Sie uns per E-Mail oder Telefon.


Tel: +49 30 2332021-21
Fax: +49 30 2332021-29