Webinar: NIS-2-Umsetzungsgesetz

Übersicht

09:00–13:00 Uhr

  • Überblick NIS2-Umsetzungsgesetz
  • Rechte und Pflichten für Betreiber und Anwender
  • Umsetzungsstrategien
Niveau: Fortgeschr.
Dauer: 1 Tag
Gebühr: 200 € zzgl. MwSt.
Themen: ISMS und Datenschutz

Termine

29.10.2024 L-24-S-08 Online 200 € buchen

Beschreibung

Es handelt sich um ein Webinar. Den Zugangslink erhalten Sie rechtzeitig vor dem Termin.


Die EU-Richtlinie NIS2 (zweite EU-Richtlinie zur Netzwerk- und Informationssicherheit) zur Stärkung der Cybersicherheit vom 14. Dezember 2022 muss mit Frist 17. Oktober 2024 in deutsches Recht umgesetzt werden. Das NIS2UmsuCG (NIS-2-Umsetzungs- und Cybersicherheitsstärkungsgesetz) liegt zurzeit (Stand Juli 2024) im 4. Referentenentwurf vor.

Mit dem neuen Gesetz werden große Teile der deutschen Wirtschaft zu umfassenden Maßnahmen im Bereich Cybersecurity verpflichtet. Betroffen vom NIS2UmsuCG sind Betreiber kritischer Anlagen (KRITIS) und andere Einrichtungen (nach Branche und Unternehmensgröße) sowie einige Sonderfälle und Bundeseinrichtungen.

In diesem Webinar erfahren Sie, welche Pflichten sich aus NIS2 ergeben und welche Maßnahmen im Unternehmen getroffen werden müssen. Einen Schwerpunkt bilden die Risikomanagementmaßnahmen besonders wichtiger Einrichtungen und wichtiger Einrichtungen nach § 30 sowie die daraus erwachsenden Pflichten der Geschäftsleitung nach § 38.

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich an Fach- und Führungskräfte und insb. Geschäftsleitungen besonders wichtiger Einrichtungen und wichtiger Einrichtungen, die gem. § 38 NIS2UmsuCG zu Schulungen verpflichtet werden.

Qualifikation

Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung. Wir streben an, dass die Teilnahme an diesem Webinar als Erfüllung der Schulungspflicht nach § 38 (3) anerkannt wird.

Inhouse | DB Veranstaltungsticket | FAQ | AGB

Mit unserem monatlichen Newsletter "GUT zu Wissen" sind Sie immer auf dem neuesten Stand – jetzt abonnieren! Bei Fragen und Hinweisen zum Veranstaltungsprogramm erreichen Sie uns per E-Mail oder Telefon.


Tel: +49 30 2332021-211
Fax: +49 30 2332021-29