Gesetzliche Regelungen zur Energieeffizienz – auch für nach AZAV zugelassene Träger

Das Gesetz über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen (EDL-G) sieht vor, dass alle Unternehmen, die nicht unter die EU-Definition (Empfehlung 2003/361/EG) eines kleinen oder mittleren Unternehmens (KMU) fallen, spätestens zum 05. Dezember 2015 ein Energieaudit absolvieren oder ein Energiemanagementsystem nach ISO 50001 bis zum 31.12.2016 implementieren müssen.

Somit sind auch große Bildungsträger und andere Anbieter von Arbeitsmarktdienstleistungen von den Vorgaben betroffen. Da bei Beteiligungen an oder von anderen Unternehmen die Mitarbeiterzahlen des gesamten Verbunds angerechnet werden, sind auch Träger betroffen, die für sich genommen unter die KMU-Definition von weniger als 250 Mitarbeitern fallen.

Die GUTcert verfügt über langjährige Erfahrungen im Bereich Energiemanagement und steht Ihnen gerne hilfreich zur Seite, wenn es darum geht, Varianten aufzuzeigen, um die neuen Vorgaben zu erfüllen. Zudem können bei einer gleichzeitigen Zertifizierung nach AZAV Synergieeffekte genutzt werden, um den Aufwand so gering wie möglich zu halten.

Weitere Informationen und Details zum EDL-G finden Sie hier.

NEU! Merkblatt "ISO 50001 für Bildungsträger"