GUTcert Exzellenzreihe

Die GUTcert Akademie veranstaltet zusätzlich zum umfassenden Weiterbildungsangebot in vielen Fachbereichen jährliche Erfahrungs­austausche und Vortragsreihen, bei denen sich Fachleute auf Augenhöhe über aktuelle Fragestellungen unterhalten können. Die Referenten beleuchten Blickwinkel von Unternehmen, Behörden, Zertifizierungs- und Akkreditierungs­stellen sowie anderen Stakeholdern, um Teilnehmern optimale Grundlagen zur Entwicklung eigener Strategien bereitzustellen.

Im Mittelpunkt dieser Exzellenzreihe steht der Gedanke, durch Impulsreferate und anschließende Diskussionen allen Teilnehmern neue Blickwinkel zu eröffnen, Best-Practice-Beispiele und innovative Herangehensweisen kennenzulernen und, nicht zuletzt, Gelegenheit zur Vertiefung des professionellen Netzwerks zu bieten.

Alle Veranstaltungen der Exzellenzreihe im Überblick

EEG Exzellenznetzwerk 2019 (Biogas und -methan)

Experten aus der Fachwelt liefern Tipps für Biomasse-Anlagenbetreiber.

10. April 2019 (Berlin)

Details Anmeldung Rückblick 2018

Exzellenznetzwerk Energiemanagement 2019

Aktuelle Trends und Praxistipps zu Energierecht, ISO 50001 und mehr.

17. September 2019 (Berlin)

Details Rückblick 2018

GUTcert Neujahrstagung

Mit Kunden, Partnern und Auditoren werfen wir einen Blick auf wichtige Trends bei Zertifizierung & Co.

Januar 2020 (Berlin)

Details Rückblick 2019

Infoabend Energieaudits - BAFA-Merkblatt und Leitfaden

Überblick der neuen BAFA-Vorgaben: kompakt und verständlich

20. März (Berlin) 17-19 Uhr

Details Anmeldung

Los Geht’s! Zuteilungsanträge in der 4. Handelsperiode des EU-ETS und das FMS der DEHSt

Aktuelle Praxistipps zum Zuteilungs­verfahren (FAR) für die 4. EU-ETS Handelsperiode.

Anfang Mai 2019 (Hotel Golden Tulip, Berlin)

Details Anmeldung

Reservierung unter akademie@gut-cert.de

Termine 2019 | Hotels | Inhouse | FAQ | AGB

Mit unserem monatlichen Newsletter "GUT zu Wissen" sind Sie immer auf dem neuesten Stand - jetzt abonnieren! Bei Fragen und Hinweisen zum Veranstaltungsprogramm erreichen Sie uns per E-Mail oder Telefon.


Tel: +49 30 2332021-21
Fax: +49 30 2332021-29