Kundenspezifische Audits

Die folgende Aufstellung gibt Ihnen einen Überblick über verschiedene Sonderauditarten, die die GUTcert in ihrem Portfilio bereithält.

1st Party Audit/Interne Audits

Viele Firmen lassen ihre internen Audits von einer Zertifizierungsgesellschaft durchführen. In diesen sog. First Party Audits wird die Wirksamkeit des laufenden Managementsystems geprüft - mit einem unvoreingenommenen "Blick von außen" auf Problemfelder und Optimierungspotential der Organisation. Sie ermöglichen u.a. eine optimale Vorbereitung auf ein folgendes Zertifizierungsaudit im Sinne der ISO Norm.

Um Unabhängigkeit zu gewährleisten, darf dieselbe Zertifizierungsgesellschaft diese Organisation innerhalb von zwei Jahren jedoch nicht zertifizieren.

 

2nd Party Audit/Lieferantenaudit

Second Party Audits sind Lieferantenaudits, die von einer Zertifizierungsstelle im Auftrag eines Kunden oder Nichtkunden durchgeführt werden. Geprüft werden dessen Zulieferer nach den bestehenden Kundenstandards. Falls erforderlich, werden diese Standards innerhalb der Audits mit dem Kunden zusammen entwickelt.

GAP-Audit (Delta-Audit)

Sinn eines GAP-Audits ist es, die Differenz des Ist-Standes einer Organisation zu den Forderungen einer Norm zu ermitteln. Mit den so gewonnenen Erkenntnissen wird der Weg zu einer folgenden Zertifizierung geebnet. GAP-Audits werden häufig gewählt, um nach Normrevisionen die "Lücke" zur den geänderten Anforderungen zu ermitteln und gezielt schließen zu können.

GAP Audits können im Rahmen normaler Audits oder als zusätzliches Audit durchgeführt werden.

Transition-Audit

In einem Transition-Audit wird die Anpassung eines bereits bestehenden Managementsystems an eine neue Norm überprüft, z.B. nach einer Normrevision. Transition-Audits folgen häufig GAP-Audits, können aber auch im Rahmen eines Überwachungs- oder Rezertifizierungsaudits durchgeführt werden.

Da sich durch ein Transition-Audit im Rahmen eines Rezertifizierungs- oder Überwachungsaudits der Zeitaufwand erhöht, bitten wir unsere Kunden um rechtzeitige Information, damit wir effizient planen können.

Compliance-Audit

Unter einem Compliance-Audit versteht man ein auf einen definierten Bereich bezogenes GAP-Audit mit dem Ziel, die Rechtskonformität eines Unternehmens für ebendiesen Bereich sicherzustellen.

Benötigen Sie ein Angebot oder haben Sie Fragen? Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie eine Mail.
Sindy Prommnitz +49 30 2332021-45,  sindy.prommnitz@gut-cert.de

firmenspezifische Standards/Systeme

Firmen, die für ihre Branche oder Produktion spezifische Anforderungen erfüllen müssen, die von keiner existenten Norm abgedeckt werden, können diese in speziellen Audits überprüfen lassen. Diese Audits laufen oft parallel zu den durchgeführten ISO-Audits.

Benötigen Sie ein Angebot oder haben Sie Fragen? Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie eine Mail.
Sindy Prommnitz +49 30 2332021-45,  sindy.prommnitz@gut-cert.de