Lieferantenaudits

Lieferantenaudits unterstützen Unternehmen bei der Qualitätssicherung und Lieferantenentwicklung

Die Leistung der GUTcert

Wir übernehmen für Sie die Planung, Organisation und Verwaltung des kompletten Auditprogramms. Sie profitieren von langjährigen Kenntnissen aus der Zertifizierung komplexer Lieferketten und dem großen Erfahrungsschatz unserer Auditoren.

Der Umfang der Lieferantenaudits richtet sich nach Ihren Anforderungen an Ihre Lieferanten. Sowohl eine Prüfung „entlang der Norm“ (also gemäß eines ISO Standards, z.B. 9001,14001 etc.), als auch nach individuellen Kriterien ist möglich. Durchaus üblich sind auch Prüfungen nach Best Practice Standards (z.B. VDA, HACCP, GMP, etc.) Ihres Industriezweigs.

Warum Lieferantenaudits?

  • Minimieren von Risiken und Unsicherheit bei Zulieferern bezüglich Qualität- / Umwelt- / Arbeitsstandards (insbesondere bei Zulieferern im Ausland)
  • Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung (Sozialaudit, CSR) in der Lieferkette
  • Erfüllen gesetzlicher Regelungen und interner Auflagen
  • Vergleich (Benchmark) und Evaluierung von bestehenden oder neuen Lieferanten

Auch der neue internationale Standard für nachhaltige Beschaffung (ISO 20400) bewegt immer mehr Unternehmen, ihre Einkaufspolitik bei Lieferanten unabhängig überprüfen zu lassen.

Ihr Nutzen

So unterschiedlich Ihre Ansprüche an Lieferanten auch sein mögen, jedes Audit kann individuell auf Ihre Anforderungen angepasst werden. Ein GUTcert-Audit bedeutet

  • Jahrzehntelange Prüferfahrung – und als Teil des AFNOR Netzwerks Zugriff auf weltweit über 1.800 qualifizierte Auditoren mit Branchenkenntnissen in allen Industriezweigen
  • Sicherheit in Ihrer Lieferkette: Wir decken systematisch Schwachstellen, Risiken und Verbesserungspotentiale in Ihrer Supply Chain
  • Entscheidungshilfe bei erstmaliger Zusammenarbeit und Auswahl von Lieferanten
  • Zeit- und Kostenersparnis: Unsere kompetenten Auditoren sind schnell vor Ort

Aufwand

Den Aufwand für ein Lieferentenaudit kalkulieren wir nach Unternehmensgröße und der jeweiligen Tätigkeit an den Standorten individuell. Um uns die dafür notwendigen Daten zu übermitteln, füllen Sie einfach unser Online-Angebotsformular aus. Es beinhaltet in übersichtlicher Form alle entstehenden Kosten für das Audit, auf Wunsch auch inklusive der Reisekosten. Bei uns gibt es nichts Kleingedrucktes – zusätzliche Gebühren fallen nicht an.

Ablauf

1. Entwicklung des Auditumfangs und der Prüfkriterien

  • Der Inhalt des Audits wird gemeinsam mit dem Kunden festgelegt.
  • Grundlage dafür sind internationale Standards (ISO Norm), interne Vorgaben oder ein bestehender Branchen-standard

2. Planung des Vor-Ort-Audits beim Lieferanten

  • Wir nutzen ein Netzwerk von weltweit über 1.800 Auditoren
  • Die Auditoren sind ausgewählte Branchen-experten, die die Landeskultur kennen und die nötigen Sprach-kenntinisse mitbringen

3. Durchführung  des Audits beim Lieferanten

  • Unsere Auditoren bewerten Ihre Lieferanten vor Ort auf Grundlage des ausgearbeiteten Prüfungskatalogs
  • Darauf hin werden Risiken und mögliche Verbesserungs-potentiale identifiziert

4. Verbesserung anhand des Audit-Berichts

  • Der Prüfbericht enthält eine umfangreiche Übersicht mit möglichen Risiken und dient als Grundlage für mögliche Verbesserung
  • Bericht über Konformität bzw. Non-Konformität