ISCC

ISCC ist durch die Förderung des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz über den Projektträger Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) entstanden. Das System wurde als erstes Zertifizierungssystem nach der Biokraftstoff-Nachhaltigkeitsverordnung (Biokraft-NachV) durch die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung am 20.07.2010 endgültig anerkannt. Der Geltungsbereich des ISCC umfasst alle Stufen und ist weltweit anwendbar- angefangen vom Landwirt über die Konversionseinrichtungen bis hin zum Lieferanten.

Die GUTcert kooperiert mit ISCC seit 2009 und konnte schon einige internationale Projekte betreuen und zertifizieren.