REDcert²-Zertifizierung – Nachhaltigkeit im Lebens- und Futtermittelsektor

Was ist REDcert²?

Mit REDcert² erweitert REDcert sein System zur Nachhaltigkeitszertifizierung auf den Lebens- und Futtermittelmarkt und die stoffliche Biomassenutzung. Aufbauend auf dem REDcert-EU-System werden speziell für aus Biomasse gewonnene Lebensmittel mit REDcert² weitere Nachhaltigkeitsniveaus für die Lebens- und Futtermittelwirtschaft abgedeckt.

Für wen ist REDcert² relevant?

Das REDcert²-System ist auf die Stufen Rohstoffproduktion und -erfassung, Handel und Verarbeitung anwendbar. Beispielhafte Schnittstellen umfassen Anbaubetriebe, Ersterfasser bzw. Landhändler, Konversionsanlagen (z.B. Ölmühlen, Zuckerfabriken, Getreidemühlen, Mälzereien) und Händler.

Welche Vorteile bietet eine REDcert²-Zertifizierung?

REDcert² wurde durch ein Benchmarking der Sustainable Agriculture Initiative (SAI) anerkannt. Aufbauend auf den REDcert-EU-Kriterien zum nachhaltigen Anbau von Biomasse können 18 weitere von SAI übernommene fortschrittliche Nachhaltigkeitskriterien als Voraussetzung zum Erreichen eines higher levels zertifiziert werden. Diese fortschrittlichen REDcert2-Anforderungen umfassen u.a. Themen wie Recycling, Wassermanagement, Energieeffizienz, Bodenverdichtung und soziales Engagement. REDcert² ist in zahlreichen europäischen Ländern mit dem höchsten SAI-Benchmarkergebnis „Gold“ auf landwirtschaftlicher Stufe ausgezeichnet worden und erreicht in vielen weiteren Ländern das „Silber“-Niveau.

Selbsterklärung

Mithilfe einer unterschriebenen Selbsterklärung muss gegenüber dem Ersterfasser bzw. der Sammelstelle nachgewiesen werden, dass die erzeugte Biomasse den REDcert²-Nachhaltigkeitskriterien entspricht.

Lieferdokumentation

Jede Biomasselieferung für das Erzeugen nachhaltiger REDcert²-Produkte muss unverwechselbar (inkl. Zertifikatsnummer auf den Frachtpapieren) gekennzeichnet sowie zur Ermittlung der Menge gewogen oder gemessen worden sein.

Massenbilanzierung

Ein Massenbilanzierungssystem muss für jeden Standort einzeln geführt werden und ist substratspezifisch. Es ermöglicht die physische Vermischung von Rohstoff- bzw. Biokraftstofflieferungen mit unterschiedlichen Nachhaltigkeitseigenschaften. Es schreibt jedoch vor, dass Informationen zu den Nachhaltigkeitseigenschaften von Teillieferungen bilanziell getrennt erfasst werden.

Treibhausgasbilanzierung

Ein Massenbilanzierungssystem muss für jeden Standort einzeln geführt werden und ist substratspezifisch. Es ermöglicht die physische Vermischung von Rohstoff- bzw. Endproduktlieferungen mit unterschiedlichen Nachhaltigkeitseigenschaften. Es schreibt jedoch vor, dass Informationen zu den Nachhaltigkeitseigenschaften von Teillieferungen bilanziell getrennt erfasst werden.

Wenn Sie sich für eine Zusammenarbeit mit der GUTcert entscheiden, findet ein Vor-Ort-Audit statt, bei dem die Konformität mit den Anforderungen des REDcert²-Systems beurteilt wird. Nach erfolgreicher Prüfung der Auditunterlagen durch die GUTcert erhalten Sie ein Zertifikat, mit dem die Einhaltung der Nachhaltigkeitskriterien gemäß REDcert² nachgewiesen wird. Das Zertifikat hat eine Gültigkeitsdauer von einem Jahr und wird vor Auslaufen durch ein Rezertifizierungsaudit erneuert.

Den Aufwand für eine Zertifizierung nach REDcert² kalkulieren wir individuell, abhängig von der Komplexität des Produkts, dem Datenbeschaffungsaufwand und dem Produktportfolio. Sprechen Sie uns hierzu gerne an.

Wie funktioniert die Kombination von REDcert² mit anderen Zertifizierungssystemen?

Wenn Ihr Unternehmen bereits nach REDcert-EU zertifiziert ist, müssen Sie nur die spezifischen REDcert²-Anforderungen prüfen lassen. Mit wenig Aufwand können Sie so für Ihr Unternehmen neue Märkte erschließen und Ihre Wettbewerbsfähigkeit immens erhöhen.

Sie möchten Ihr Unternehmen nach REDcert² zertifizieren lassen?

Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für eine  REDcert² Zertifizierung oder beantworten Ihre offenen Fragen. Als Tochter der AFNOR Group bieten wir unsere Leistungen weltweit an.

Weiterführende Links

REDcert-EU

REDcert² Chemie

ISCC-EU