Nachhaltige Unternehmensführung messbar machen

Heute besteht globaler Konsens darüber, was „Qualität“ für ein Unternehmen bedeutet. Auch beim Umweltschutz, im Energiebereich oder in der Arbeitssicherheit gibt es internationale Richtlinien und messbare (Grenz-)Werte. Diese vereinbarten Richtwerte bilden ein Soll. Zertifizieren bedeutet immer den Abgleich von einem Soll zu einem Ist. Ein solches Soll gibt es für Nachhaltigkeitsleistung jedoch nicht: So ist auch eine Zertifizierung im bekannten Kontext nicht möglich. Statt klarer Normen stehen im komplexen Feld der Nachhaltigkeit eine Vielzahl von Leitfäden oder Checklisten zur Verfügung.

Wer sich aber auf den Weg der nachhaltigen Entwicklung begibt, setzt sich mit seinen Wurzeln, seinem Selbstverständnis, seinem gesamten Unternehmensumfeld und seinen Stakeholdern auseinander - sucht und findet individuelle Antworten. Um sich im Dschungel der Nachhaltigkeit und ihrer Leitfäden nicht zu verlaufen, ist es sehr zu empfehlen, die nachhaltige Entwicklung des Unternehmens kontinuierlich mit Hilfe eines Managementsystems auszubauen.

Dafür wurde der GUTcert-NachhaltigkeitsCheck entwickelt. Er hilft Ihnen, den Weg nicht aus den Augen zu verlieren und dabei die Möglichkeiten ihrer Organisation zu entdecken und zu nutzen.

Ein anderer Ansatz auf dem Weg der nachhaltigen Entwicklung Ihrer Organisation ist, einmal genau zu schauen, welche Maßnahmen Sie bereits in Angriff genommen haben und zu prüfen, wie weit der Weg für Sie noch ist, um z.B. dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex zu entsprechen. Für diesen Abgleich bieten wir Ihnen eine sog. GAP-Analyse an.

Ob als Ergänzung zum GUTcert-NachhaltigkeitsCheck oder davon unabhängig validieren wir auch Ihren Nachhaltigkeitsbericht nach GRI G4. Durch die externe Prüfung Ihres Berichts erhalten Sie wertvolle Empfehlungen von Experten und unterstreichen gleichzeitig die Transparenz und Glaubwürdigkeit Ihrer Kommunikation zur Nachhaltigen Entwicklung: Sie heben sich von den Wettbewerbern ab und setzen ein deutliches Zeichen für Ihre Stakeholder.

Erfahren Sie mehr in unserem Produktdatenblatt oder in der Produktpräsentation.

Fragen zu diesem Thema beantwortet Ihnen gerne Frau Susanne Moosmann, Tel. +49 30 2332021-82.