Validieren von CSR- und Nachhaltigkeitsberichten

Organisationen legen immer mehr Wert darauf, ihr ökologisches und soziales Unternehmensengagement der Öffentlichkeit zu präsentieren. In Nachhaltigkeitsberichten kann die Unternehmensleistung transparent und überzeugend dargestellt werden. Neben dem ökonomischen und ökologischen Engagement der Organisation wird dort u.a. das soziale Verhalten im engeren und/oder weiteren Umfeld betrachtet, das Verhältnis zu Lieferanten und Kunden beleuchtet oder der Umgang mit Menschenrechten offen gelegt.

Viele Unternehmen orientieren sich beim Erstellen ihres Nachhaltigkeits­berichts an den weltweit anerkannten Sustainability Reporting Guidelines der Global Reporting Initiative (GRI). Die GRI verfolgt das Ziel, weltweit standardisierte Richtlinien für Nachhaltigkeits­berichte zu entwickeln. So wird eine vergleichbare Darstellung der ökonomischen, ökologischen und sozialen Leistungen möglich. Wesentliche Kriterien der GRI sind dabei die Relevanz und Wesentlichkeit, Vollständigkeit, Wahrheit und Verständlichkeit der Berichtselemente. Zudem steht die Plausibilität der Daten, Fakten und Kennzahlen im Fokus, welche die dargestellte Performance beschreibt.

Das Angebot der GRI richtet sich an alle Unternehmen, unabhängig von der Größe. Aktuell prüfen wir nach den Richtlinien GRI G4. Künftig werden diese jedoch durch die GRI Sustainability Reporting Standards abgelöst. Aktuell befinden wir uns in der Übergangs­phase, so dass aktuell Prüfungen nach beiden Werken möglich sind. Die neuen Standards wurden am 19. Oktober 2016 veröffentlicht, ab 01. August 2018 wird die Verwendung der GRI Standards Pflicht.

Etwas kompakter als das GRI Indikatorenset ist der Deutsche Nachhaltigkeitskodex
(DNK) definiert. Der DNK eignet sich besonders für Einsteiger in diese Materie. Gleichwohl erfüllt er alle Anforderungen der Berichtspflicht zu nicht-finanziellen Indikatoren in Deutschland und der EU. Auch Berichte, die nach dem DNK erstellt sind können extern prüft werden.

Die Validierung setzt sich aus der Prüfung der Rohfassung des Berichts, der genauen Planung und dem Assessment vor Ort und der Ausstellung einer Prüfbescheinigung zusammen. Die Prüfbescheinigung wird im Nachhaltigkeitsbericht abgedruckt.

Gern erstellen wir Ihnen zur Validierung Ihres Nachhaltigkeitsberichts ein individuelles Angebot. Fragen beantwortet Ihnen Frau Susanne Moosmann, Tel. +49 30 2332021-82.