ISO 50001 - Energiemanagement

Zertifizierung von Energiemanagementsystemen nach ISO 50001

Ein Energiemanagementsystem (EnMS) nach DIN EN ISO 50001 ist ein nachweislich wirksames Instrument, um die Energieeffizienz von Unternehmen zu steigern und so den Energieverbrauch, die CO2-Emissionen und nicht zuletzt Kosten zu senken. Auch staatliche Vergünstigungen bzw. Steuerrückerstattungen, wie die Besondere Ausgleichsregelung (BesAR) nach dem Erneuerbare-Energie-Gesetz (EEG) und die Nachfolgeregelung zum Spitzenausgleich nach der SpaEfV sind an den Betrieb eines systematischen Energiemanagements nach ISO 50001 geknüpft.

Ebenso fordert der § 8 des EDL-G (Gesetz über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen – deutsche Implementierung der EU-Effizienzrichtlinie) für Nicht-KMU u.a. ein EnMS nach ISO 50001, auch wenn damit keine finanziellen Vergünstigungen einhergehen.

Als akkreditierte Zertifizierungsgesellschaft für die ISO 50001 hat sich die GUTcert als anerkanntes Kompetenzzentrum für Energiemanagement in Deutschland und darüber hinaus in der AFNOR-Gruppe bewährt. Durch Mitarbeit im deutschen Normausschuss zu den Normen EN 16001 und ISO 50001 und jahrelanger Praxiserfahrung aus unzähligen Audits sind wir heute Vorreiter im Energiezertifizierungsbereich.

Mit der im August 2018 veröffentlichten revidierten ISO 50001:2018 gehen größere Änderungen einher. Damit GUTcert Kunden adäquat vorbereitet sind, bieten wir bereits jetzt GAP-Audits zur ISO 50001 an, um frühzeitig eventuellen Handlungsbedarf zu identifizieren.

Ihre Vorteile mit der GUTcert

Besonders einfach ist das Integrieren eines EnMS in bereits bestehende Managementsysteme, wie z.B. ein Umweltmanagementsystem (UMS) nach ISO 14001 oder ein Qualitätsmanagementsystem (QMS) nach ISO 9001. Die GUTcert bietet selbstverständlich auch kombinierte, individuell auf Ihr Unternehmen abgestimmte Zertifizierungsverfahren an.

Im Rahmen Ihrer Kostenanalyse sollten Sie nicht versäumen, zu klären, inwieweit Sie von der Förderung von Energiemanagementsystemen des BAFA profitieren können. Wir haben für Sie erste Informationen zur Förderung zusammengestellt.

Um die Kosten einer Zertifizierung für einen 3-Jahres-Zyklus abschätzen zu können, benötigen wir standortbezogene Angaben für Ihr Unternehmen: Tätigkeitsbereich, Mitarbeiterzahl, Anzahl eingesetzter Energieträger, Gesamtenergieverbrauch und Anzahl der Hauptverbraucher. Diese Daten werden in unserem Anfragebogen unter Angebot anfordern erfasst.

Weiterführende Links

Rechtliche Hintergründe und Anforderungen

GUTcert Akademie

Energieaudit nach EN 16247

Links und Downloads

Links und Downloads für den Bereich Energiemanagement