Datenschutz nach EU-DSGVO

Die neuen Regelungen der EU-Datenschutzgrundverordnung

In der von Mai 2018 an geltenden EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) wird ein umfassendes Datenschutzkonzept für Unternehmen unumgänglich. Für Geschäftsleitung, Arbeitgeber und Auftragsverarbeiter ergeben sich zahlreiche neue Herausforderungen im Umgang mit personenbezogenen Daten, um rechtliche Konformität sicherzustellen. Insbesondere betroffen sind die Bereiche Dokumentation sowie die Informations- und Meldepflichten. Die EU-DSGVO in Verbindung mit nationalen Öffnungsklauseln und konkretisiert im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) 2018, fordert zudem in vielen Fällen das Benennen eines Datenschutzbeauftragten und erweitert im Vergleich zur bisherigen Rechtslage dessen Aufgabenfeld. Bei Verstößen werden bis zu 20 Mio. EUR oder 4% des weltweiten Jahresumsatzes fällig.

Zertifizierungen nach Artikel 42 der DSGVO

Zertifizierungen nach Artikel 42 der DSGVO vereinfachen den Nachweis der hinreichenden Garantien. Innerhalb einer Zertifizierung nach EU-DSGVO wird überprüft, ob ein Produkt, eine Dienstleistung oder ein Unternehmen die Datenschutzregelungen befolgt. Im Rahmen eines Audits wird im Unternehmen untersucht, inwieweit die eingeführten Prozesse und Abläufe zur Bearbeitung personenbezogener Daten die Anforderungen der europäischen EU-DSGVO erfüllen. Dabei können Inhalte und Methoden bereits bestehender Managementsystemen ggf. angepasst oder sogar übernommen werden.

Ergebnis ist ein aussagekräftiger Bericht von der GUTcert mit einer Übersicht zum Erfüllungsstand der Anforderungen von EU-DSGVO. Dieser unterstützt Sie bei der weiteren Ausgestaltung und Optimierung Ihres Datenschutzsystems. Und Ihr Unternehmen gewährleistet, dass Ihr Datenschutzkonzept den geltenden Anforderungen entspricht: Das Vertrauen Ihrer Kunden in Ihre Datenverarbeitung wird durch die Zertifizierung nachweisbar untermauert.

In Kürze wird es eine Akkreditierung für Datenschutzaudits durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) geben. Die GUTcert ist derzeit an der Erarbeitung eines Vorschlags für das Zertifizierungsprogramm beteiligt. Datenschutzaudits durch die GUTcert werden in Anlehnung an das akkreditierte Zertifizierungsverfahren für Managementsysteme durchgeführt – so sichern wir eine hohe Qualität der Auditdurchführung und -nachbereitung.

Die GUTcert Akademie bietet eine Schulung zum Datenschutzbeauftragten nach EU-DSGVO und BDSG (neu) 2018 an. Denn die von den Unternehmen benannten Datenschutzbeauftragten stehen vor der Herausforderung, in kürzester Zeit die neuen Regelungen beherrschen und anwenden zu können, um sie schnellstmöglich gesetzeskonform umzusetzen.

Das Seminar vermittelt die rechtlichen Vorgaben und das praktische Umsetzen in der betrieblichen Organisation. Durch zahlreiche Hinweise und Best Practice Beispiele erhalten die Teilnehmer das nötige Werkzeug, um die Compliance abzusichern. Ein separat buchbarer, eintägiger Workshop im Anschluss veranschaulicht die technischen Aspekte der Realisierung.

Zur vollständigen Kursbeschreibung und dem Buchungstool geht es hier.

Cybersicherheit ist in aller Munde: Ein großes Problem sind fehlende Sicherheitsprozesse in Unternehmen und Behörden. Entscheidend ist, dass die Vorgaben zum Umgang mit Daten und Informationen in der gesamten Organisation konsequent angewendet und berücksichtigt werden.

Die weltweit anerkannte ISO/IEC 27001 bietet hierfür ein stabiles Fundament. In vielen Bereichen wird dieser Standard bereits gesetzlich gefordert, z.B. bei Energienetzbetreibern nach der KRITIS-Verordnung und nach §11 Absatz 1a Energiewirtschaftsgesetz.

Im ersten Modul „Informationssicherheitsbeauftragter nach ISO 27001“ lernen Sie, Strukturen zur Sicherung sensibler Daten wirksam zu verankern. Damit sichern Sie neben Ihrer Compliance auch das Vertrauen von Partnern und Kunden. Sie erhalten das nötige Know-how, um das Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) mithilfe der High Level Stucture (HLS) in ein integriertes Managementsystem einzubinden.

Im zweiten Modul werden die Techniken zur fachgerechten Auditierung Ihres ISMS geschult. Sie können Sie sich optimal auf die externe Zertifizierung vorbereiten und rechtzeitig Schwachstellen identifizieren.

Zur vollständigen Kursbeschreibung und dem Buchungstool geht es hier.