Leitfaden Nachhaltigkeitsmanagement

Der Systematische Weg zur Nachhaltigen Entwicklung

Nachhaltigkeit als Unternehmenskonzept bedeutet, jede Entscheidung in den Zielkonflikt von Wirtschaftlichkeit, Umweltschutz und sozialen Belangen (der Mitarbeiter und Gesellschaft) zu stellen. Es gilt also Spannungen auszuhalten und diese Spannungen als Triebfeder und Antrieb zu nutzen, um unter „Druck“ neue, kreative Lösungen zu suchen. Leicht zu „handhaben“ ist dieses komplexe Thema daher nicht.

Es benötigt ein maßgeschneidertes Zukunftsentwicklungskonzept für jede Organisation. Das bedeutet: keine pauschalen Lösungen. Nachhaltige Entwicklung ist als ein Weg zu verstehen, auf den sich ein Unternehmen begibt, um eigene Ziele langfristig effektiv und effizient zu erreichen und gleichzeitig soziale und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen – es ist ein Weg, der niemals endet.

Managementsysteme helfen, langfristig angelegte Aufgaben in komplexen Organisationen effizient zu strukturieren und eignen sich daher gut als Fundament für eine Nachhaltige Entwicklung: Sie ist nur in einem Systemumfeld beherrschbar.