Unsere Profis für Hotellerie und Gastgewerbe sind für Sie da

Umweltthemen und soziale Belange gewinnen für das Gastgewerbe immer mehr an Bedeutung: Zahlreiche Erhebungen bei Reisenden in den letzten Jahren ergaben, dass zum einen bei der Wahl des Reiseziels und der Reiseform aber auch bei Unterkunft und Verpflegung auf Nachhaltigkeit geachtet wird.

Auch Ausschreibungen für das Ausrichten von Konferenzen und Events für große Unternehmen und die Öffentliche Hand sind mit erhöhten Anforderungen an Nachhaltigkeitsleistungen verknüpft, die bei Anmietung von Locations an die Dienstleister weitergegeben werden.

Und Klimaneutralität ist ohnehin das große Thema der Gegenwart und stellt die Wirtschaft bezüglich der Steigerung der Energieeffizienz vor immer neue Herausforderungen. Selbstverpflichtungen, Labels und Prüfungen innerhalb der Branchenverbände sind weithin bekannt. Es gibt jedoch international anerkannte und langjährig erprobte Standards, die Ihre Bemühungen auf das nächste Level heben: Sie demonstrieren Engagement und Transparenz und erfüllen alle Anforderungen Ihrer Auftraggeber, Kunden und der Politik.

Zerifizierungen mit der GUTcert

Große Erfahrung bei Zertifizierungen im Gastgewerbe

Wir zertifizieren eine Vielzahl branchengängiger Standards

Nationale und internationale Projekte

Faire Angebote ohne Kleingedrucktes

Unser Service für das Hotel- und Gaststättengewerbe

Sie haben ein umweltfreundliches Handtuch-Management und bieten ein ganzheitliches regionales Frühstück für Ihre Gäste  an? Systematisches Erfassen all Ihrer Maßnahmen lässt Sie weitere Möglichkeiten erkennen und birgt sowohl ideelle Werte als auch materielles und finanzielles Potential: Sie reduzieren Ihre Kosten und die transparente Nachweisführung für die Nachhaltigkeit hilft bei Ausschreibungen und schafft Vertrauen bei Ihren Gästen. Ein Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 oder EMAS bezieht Umweltaspekte vorausschauend in alle Abläufe mit ein.

Vor allem größere Unternehmen (Nicht-KMU) im Tourismussektor haben sowohl mit EMAS als auch über die ISO 50001 die Möglichkeit, dem § 8 des EDL-G (Gesetz über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen – deutsche Implementierung der EU-Effizienzrichtlinie) zu entsprechen und so den gesetzlichen Anforderungen gerecht zu werden. Dies gilt übrigens auch für deutsche Tochtergesellschaften von internationalen Konzernen und Ketten.

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass Managementsysteme richtig angewendet auch ohne große Investitionen zu einer Reduktion des Energieverbrauchs führen. Zudem können zahlreiche Fördermöglichkeiten auf Bundes- und Landesebene in Anspruch genommen werden, um den eigenen Ressourceneinsatz zu verbessern.

Angebot der GUTcert Akademie

Seminare zum Thema Umweltmanagement

Seminare zum Thema Energiemanagement

Sie sind bereits sehr engagiert und haben viele Ideen umgesetzt, um das Reisen und Speisen Ihren und den Wünschen Ihrer Gäste an die Nachhaltigkeit anzupassen. Dabei kann man leicht den Überblick verlieren: Wo stehe ich eigentlich mit meinen Nachhaltigkeitsleistungen?

Wenn Sie den Status quo einmal abbilden möchten, um sich weiter zu verbessern und glaubhaft kommunizieren zu können, empfehlen wir Ihnen den GUTcert NachhaltigkeitsCheck. Der Check versetzt Sie in die Lage Ihre größten Stärken und Potenziale aufzudecken, um anschließend eine ehrliche und transparente Nachhaltigkeitskommunikation aufzubauen.

Den daraus entstehenden Nachhaltigkeitsbericht nach GRI oder DNK können wir in einem begleitenden Assessment oder während der Finalisierung des Berichts für sie auf Plausibilität hin validieren. Sie erhalten Empfehlungen zur Weiterentwicklung und durch die unabhängige Prüfung wird die Glaubwürdigkeit Ihrer Nachhaltigkeitsbemühungen unterstrichen und sichert Ihnen einen Vorteil am Markt.

Für Bereiche des Gastgewerbes, die Veranstaltungen durchführen, ist die ISO 20121 als Norm speziell für das Nachhaltige Veranstaltungsmanagement geeignet. Das Managementsystem ist besonders auf das Planen und Durchführen von Events abgestimmt und vereint die drei Säulen der nachhaltigen Entwicklung in einem System. Jedes Event, ob klein oder groß, und jeder Veranstaltungsort kann die ISO 20121 anwenden, sich so international zu mehr Nachhaltigkeit bekennen und einen transparenten Nachweis für die Geschäftspartner liefern.

Welche direkten oder indirekten Einflüsse hat unser Handeln auf die Klimabilanz? Was hat es mit dem CO2-Fußabdruck auf sich? Was ist besser: Klimaneutralität oder CO2-Neutralität? Alle diese Fragen und Themen sind in den emissionsintensiven Branchen, zu denen der Tourismus in seiner Gesamtbetrachtung gehört, angekommen. Mit einer funktionierenden Klimastrategie in der eigenen Organisation und einer unabhängig verifizierten Treibhausgasbilanz (THG) helfen Sie, die Grundlagen für das Reisen und die Beherbergung auch für kommende Generationen zu erhalten.

Vor allem der Corporate Carbon Footprint dient Ihnen als Management-Tool auch dazu, die wesentlichen CO2-Emissionen zu identifizieren, Minderungsmaßnahmen zu ermitteln, Kostenreduktionspläne umzusetzen und Vertrauen zu schaffen.

Weitere Infos für Sie auf unserer Microsite klimaneutralität.de oder auf den Leistungsseiten des Carbon Footprint.

 

Angebot der GUTcert Akademie

Seminare zum Thema Klimamanagement

Seminare zum Thema Nachhaltige Entwicklung

Integrierte Managementsysteme

GUT zu wissen: Mit einem integrierten Managementsystem nach ISO 9001, ISO 14001 und ISO 45001 haben Sie bereits etwa 64% der Anforderungen des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) erfüllt. Die entscheidenden Schritte bis zu einem vollumfänglichen Nachhaltigkeitsmanagementsystem sind Sie also bereits gegangen.

Unsere Experten vor Ort

Unsere qualifizierten Auditoren verfügen über jahrelange Branchenerfahrung und sprechen Ihre Sprache!

Asugewählte Publikationen

Managementsysteme für die Veranstaltungsbranche - ISO 20121 vs. EMAS

Nachhaltigkeit in der Event-Branche kann viel heißen: reine Selbstauskunft, eins von vielen Logos oder eine Prüfung nach einem international anerkannten Standard, wie der ISO 20121 für Nachhaltiges Veranstaltungsmanagement oder dem Umweltstandard EMAS. Beide Standards genießen ein hohes Maß an Glaubwürdigkeit – aber wo liegen die Unterschiede?

Leitfaden vom Energiemanagement zum  Klimamanagement

Leitfaden vom Energeimanagement zum Klimamanagement

Sie haben bereits ein Energiemanagementsystem nach ISO 50001? Dann haben Sie es auch nicht mehr weit zum Klimamanagement: Wie das geht zeigt Ihnen strukturiert unser Leitfaden: über 5 Stufen und 14 Schritte.

Welche Zertifizierungen sind für Hotel- und Gaststättengewerbe besonders relevant?