Überblick
Exzellenznetzwerk Energiemanagement 2017

Seit Veröffentlichung der Norm ISO 50001 wurden umfangreiche, wertvolle Erfahrungen gesammelt, wie die Energieeffizienz in Unternehmen gesteigert werden kann. Dieses Know-how gibt die GUTcert gebündelt weiter – und hofft auf rege Diskussion. Besonders spannend wird das Jahrestreffen aufgrund der neuen Herausforderungen, die die ISO 50003 (Anforderungen an Stellen, die Energiemanagementsysteme auditieren und zertifizieren) mit sich bringt.

Nun rückt der verpflichtende Nachweis der energetischen Leistungsverbesserung in Zertifizierungsaudits nach ISO 50001 in den Fokus: Wie wirken sich die verschärften Anforderungen auf die Umsetzung in den Unternehmen aus? Über Fachvorträge und den Erfahrungsaustausch an Expertentischen erhalten die Teilnehmer neue Impulse für ihre Unternehmenspraxis.

Wir schließen mit der Veranstaltung an den großen Erfolg unseres ersten zweitägigen „Exzellenznetzwerks Energiemanagement“ im vergangenen Jahr an und bringen auch 2017 wieder Vertreter aus Politik und Wirtschaft zusammen. Wir bieten Ihnen eine Plattform zu regem Praxisaustausch mit Gleichgesinnten und anderen Betroffenen – ob ausgewiesener Energieeffizienzexperte oder Unternehmen aus Industrie, Gewerbe oder Dienstleistung.

Sie erhalten Informationen aus allen relevanten Bereichen des EnMS, um der Nachweisführung bei der Zertifizierung gerecht zu werden. Im Austausch mit anderen Betroffenen können Optimierungsansätze aus der betrieblichen Praxis diskutiert und weiterentwickelt werden.

Veranstaltungsinhalt

Das zweitägige „Exzellenznetzwerk Energiemanagement“ ist modular aufgebaut. Durch teils parallele Vorträge kann ein breites Spektrum an Themenfeldern adressiert werden. Jeder Teilnehmer stellt sich individuell das eigene Programm zusammen.

Noch mehr Raum für Gespräche und Netzwerken in zwanglosem Ambiente bietet die GUTcert am ersten Abend: Treffen Sie bei einem gemeinsamen Abendessen Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft, Berater und „Kollegen“ und nehmen Sie sich Zeit für ausführliche Fachdiskussionen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt – sichern Sie sich schnell Ihren Platz.

Unsere Veranstaltungstage sind auch einzeln buchbar.

Tag 1

Am ersten Tag berichten Unternehmens– und Politikvertreter über aktuelle Entwicklungen der rechtlichen Situation:

  • Besondere Ausgleichsregelung (BesAR) nach EEG 2014/2016
  • Spitzenausgleich-Effizienzsystemverordnung (SpaEfV)
  • Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) und EU-Energieeffizienzrichtlinie (EED)

Im Anschluss an das Programm des ersten Tages findet das Get-Together im Rahmen eines gemeinsamen Abendessens statt.

Tag 2

Der zweite Tag steht im Kontext der Zertifizierung von Energiemanagementsystemen und geht insbesondere auf die neuen Normen der ISO 50000er-Reihe ein:

  • Energiekennzahlen und Einflussfaktoren (ISO 50006, ISO 50047 und ISO 50015)
  • Messen und Verifizieren (ISO 50015)
  • Rechtskataster: Neues im Energierecht
  • Integration von Managementsystemen

Teilnahmegebühr

499,- € zzgl. MwSt. / 1 Tag
799,- € zzgl. MwSt. / 2 Tage
49,- € zzgl. MwSt. / Get-Together (nach Tag 1)

Die Module (Tag 1, Tag 2 und Get-Together) sind beliebig kombinierbar.

Enthalten ist die Teilnahme an der Veranstaltung inkl. Bestätigung und Unterlagen sowie Getränken und Mittagessen.

Anmeldung
Beschreibung als PDF
Programm (folgt)

 

Hier finden Sie unser Veranstaltungsprogramm 2017 im PDF-Format.

Wenn Sie über wichtige Änderungen aus dem Zertifizierungsbereich und neue Schulungsangebote informiert werden möchten, empfehlen wir unseren Newsletter.

akademie@gut-cert.de
Tel: +49 30 2332021-21
Fax: +49 30 2332021-29