Überblick
Exzellenznetzwerk Energiemanagement 2017

Seit Veröffentlichung der ISO 50001 wurden umfangreiche, wertvolle Erfahrungen gesammelt, wie die Energieeffizienz in Unternehmen gesteigert werden kann. Dieses Know-how gibt die GUTcert gebündelt weiter – und hofft auf rege Diskussion.

Besonders spannend wird das Jahrestreffen aufgrund der neuen Herausforderungen, die die ISO 50003 („Anforderungen an Stellen, die Energiemanagement-systeme auditieren und zertifizieren“) mit sich bringt. Nun rückt der verpflichtende Nachweis der energetischen Leistungsverbesserung in Zertifizierungsaudits nach ISO 50001 in den Fokus: Wie wirken sich die verschärften Anforderungen auf die praktische Umsetzung aus?

Über Fachvorträge und den Erfahrungsaustausch an Expertentischen erhalten die Teilnehmer neue Impulse für ihre Unternehmenspraxis.

Wir schließen mit der Veranstaltung an den großen Erfolg unseres ersten zweitägigen "Exzellenznetzwerks Energiemanagement“ im vergangenen Jahr an und bringen auch 2017 wieder Vertreter aus Politik und Wirtschaft zusammen.

Wir bieten Ihnen eine Plattform zum regen Praxisaustausch mit Gleichgesinnten und anderen Betroffenen – ob ausgewiesene Energieeffizienzexperten oder Vertreter von Unternehmen aus Industrie, Gewerbe oder Dienstleistung.

Veranstaltungsinhalt

Das zweitägige „Exzellenznetzwerk Energiemanagement“ ist modular aufgebaut; Durch teils parallele Vorträge kann ein breites Themenspektrum adressiert werden. Jeder Teilnehmer stellt sich das eigene Programm zusammen. 

Noch mehr Raum für Fachgespräche und Networking bietet ein gemeinsames Barbecue am ersten Abend – Das Get-Together ist die optimale Gelegenheit, um sich in entspannter Atmosphäre mit Entscheidungsträgern und Experten aus Wirtschaft und Verwaltung auszutauschen.

Tag 1 (Donnerstag, 14.09.2017)

Anforderungen aus Normen und Gesetzen

Am Donnerstag berichten Unternehmens- und Politikvertreter über aktuelle Entwicklungen in diesen Bereichen:

  • Besondere Ausgleichsregelung (BesAR) nach EEG 2017
  • Spitzenausgleich-Effizienzsystemverordnung (SpaEfV)
  • Energieaudits nach EN 16247
  • Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G, Artikel 8)
  • Marktentwicklung effizienzsteigernder Instrumente (u.a. Energieaudits, EnMS, UMS) bzw. Zielerreichungskontrolle seit Einführung der Auditpflicht für Nicht-KMU
  • Revision der ISO 50001: Status und Schlussfolgerungen

Im Anschluss: Get-Together-Abend (mit Barbecue). Für dieses Event ist eine separate Anmeldung erforderlich.

Tag 2 (Freitag, 15.09.2017)

Energiemanagement in der Praxis

Der zweite Tag steht im Kontext der Herausforderungen, die bei der Zertifizierung nach ISO 50001 auftauchen:

  • Messen und Verifizieren von Energiedaten
  • Energiekennzahlen und Einflussfaktoren
  • Überblick über die neuen Normen der ISO 50000er-Reihe: ISO 50003, ISO 50006, ISO 50015, ISO 50047
  • Erfolgreiche Integration von Managementsystemen
  • Energiemanagement im Filialbetrieb
  • Mitarbeitermotivation

Ihr Nutzen

Sie erhalten aktuelle Informationen und praxisnahe Tipps, um Energiemanagement­systeme nach ISO 50001  effizient und erfolgreich zu betreiben. Im Austausch mit anderen Anwendern und Experten lernen Sie neue Optimierungs-ansätze und Verfahrensweisen kennen. Zudem haben Sie Gelegenheit zum Ausbau Ihres beruflichen Netzwerks.

Teilnahmegebühr

799 € zzgl. MwSt./ 2 Tage
499 € zzgl. MwSt./ 1 Tage
49 € zzgl. MwSt./ Get-Together

Zertifizierungskunden erhalten einen Rabatt von 50 € pro Modul. (exkl. Get-Together)

Enthalten sind die Teilnahme an der Veranstaltung, Unterlagen, Teilnahmebestätigung, Getränke und Mittagessen.

Hier finden Sie unser Veranstaltungsprogramm 2017 im PDF-Format.

Wenn Sie über wichtige Änderungen aus dem Zertifizierungsbereich und neue Schulungsangebote informiert werden möchten, empfehlen wir unseren Newsletter.

akademie@gut-cert.de
Tel: +49 30 2332021-21
Fax: +49 30 2332021-29