Unsere Veranstaltungs- und Eventexperten sind für Sie da

7.100 Unternehmen mit mehr als 48.000 Mitarbeitenden zählen in Deutschland zu Messe-, Ausstellungs- und Kongressveranstaltern. Die große Zahl ist nicht verwunderlich – planen und organisieren sie doch nicht nur Konzerte, Festivals oder unsere Firmenevents: Sie sind quasi für eines jeden Freizeit maßgebliche Ansprechpartner.

Nachhaltigkeitsthemen, wie Müll- und Emissionenvermeidung, globale Anreisewege und Ressourcenverauch werden dabei seit Jahren angeregt und kontrovers diskutiert. Große Unternehmen und die Öffentliche Hand geben dabei die Anforderungen an die Nachhaltigkeitsleistungen in Ausschreibungen für das Durchführen von Konferenzen, Events und die Anmietung von Locations an ihre Dienstleister weiter. Und die die Anforderungen an die Wirtschaft zur Steigerung der Energieeffizienz und mehr Klimaneutralität seitens der Politik wachsen.

Solide und gleichzeitig maßgeschneiderte Lösungen für die Branche sind hier gefragt: Seien Sie Vorreiter in der Branche und wagen Sie den Schritt, Ihre Nachhaltigkeitsthemen systematisch anzugehen!

Zertifizierungen mit der GUTcert

check-square_gruen

Viel Erfahrung im Zertifizieren von Veranstaltungen und Agenturen

check-square_gruen

flexibel zertifizieren: einzelne Veranstaltung, Veranstaltungsreihe oder gesamtes Unternehmen

check-square_gruen

Innovatives Schulungsangebot zur ISO 20121

check-square_gruen

Faire Angebote ohne Kleingedrucktes

Festivalbesucher auf der Wiese, Geige auf Stuhl bei Freiluftkonzert, Karneval

Unser Service für die Eventbranche

Egal ob klassische Präsenzveranstaltung als Messe, Kongress oder Ausstellung oder virtuelles oder digital-hybrides Event, Managementsysteme helfen Ihnen, effizienter zu werden und den Anforderungen aus Ausschreibungen zur Auftragsvergabe Ihrer Kunden gerecht zu werden. Und in vielen Bereichen ist eine Zertifizierung als Nachweis bereits obligatorisch: Dies kann Eventabteilungen von Unternehmen betreffen oder aber auch Kommunen, Caterer, Messebauer oder Veranstaltungstechniker und viele andere.

Die ISO 20121 ist eine Norm speziell für Nachhaltiges Veranstaltungsmanagement. Das Managementsystem ist besonders auf das Planen und Durchführen von Events abgestimmt und vereint die drei Säulen der nachhaltigen Entwicklung (Umwelt, Wirtschaftlichkeit, soziale Gerechtigkeit) in einem System.

Ein wichtiges Argument in der Branche: Die ISO 20121 wurde vom DIN als glaubwürdiger Nachweis für Vergabeverfahren der Öffentlichen Hand benannt. Auch im Sinne der Anforderungen an die Wertschöpfungskette im Rahmen der CSR-RUG gewinnt die Norm immer mehr an Akzeptanz: Bei Ausschreibungen großer Auftraggeber gibt es mit einem Zertifikat nach ISO 20121 keine mühsamen Abstimmungsschleifen mehr.

Viele Großveranstaltungen im Bereich Sport sind bereits nach der Norm zertifiziert. Sie wurde jedoch nicht nur für Großveranstaltungen entwickelt: Jedes Event, ob klein oder groß, kann die ISO 20121 anwenden und sich damit deutlich zu mehr Nachhaltigkeit bekennen.

Um sämtliche Veranstaltungen zu zertifizieren eignet sich eine sog. Systemzertifizierung – wenn also ein Managementsystem in die Geschäftsprozesse so integriert wird, dass in die Planung und Durchführung von Events immer die Nachhaltigkeitskriterien einbezogen werden und so eine kontinuierliche Verbesserung der Performance in Richtung Nachhaltigkeit erfolgen kann.

Mehr zur Zertifizierung nach ISO 20121 finden Sie hier.

Angebot der GUTcert Akademie

Seminare zum Thema Nachhaltigkeit

 

Ein Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 oder EMASführt dazu, dass Umweltaspekte vorausschauend in die Veranstaltungsplanung und -durchführung einbezogen werden: Dies erfüllt ideelle Werte und birgt materielles und finanzielles Potential. Auch EMAS ist seitens des DIN als glaubwürdiger Nachweis für die Verbesserung des Umweltschutzes in der Veranstaltungsbranche anerkannt.

Die Produktion und Verarbeitung von Eisen, Stahl und Nichteisenmetallen ist mit einem erheblichen Verbrauch von Energie und Rohstoffen und dem Ausstoß großer Mengen an Emissionen verbunden.

Vor allem größere Unternehmen (Nicht-KMU) im Veranstaltungssektor haben dabei sowohl mit EMAS als auch über die ISO 50001 die Möglichkeit, dem § 8 des EDL-G (Gesetz über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen – deutsche Implementierung der EU-Effizienzrichtlinie) gerecht zu werden und somit an dieser Stelle den rechtlichen Anforderung zu entsprechen.

Angebot der GUTcert Akademie

Seminare zum Thema Umweltmanagement

Seminare zu Thema Energiemanagement

Setzen Sie sich mit den direkten und indirekten Einflüssen auseinander, die Ihre unternehmerischen Tätigkeiten auf die Umwelt haben. Ob Corporate Carbon Footprint (CCF), Product Carbon Footprint (PCF) oder auch Carbon Footprint für einzelne Projekte (Projekt CF), mit einer funktionierenden Klimastrategie und einer unabhängig verifizierten Treibhausgasbilanz (THG) helfen Sie nicht nur, die Lebensgrundlage für kommende Generationen zu erhalten und Vertrauen zu schaffen: Mit einem Carbon Footprint als Management-Tool identifizieren Sie systematisch die wesentlichen CO2-Emissionen, können Minderungsmaßnahmen ermitteln und Kostenreduktionspläne umsetzen.

Weitere Infos für Sie auf unserer Microsite www.klimaneutralitaet.de oder auf den Leistungsseiten des Carbon Footprint.

Angebot der GUTcert Akademie

Seminare zum Thema Klimamanagement


Mit einem Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 werden Veränderungs- und Verbesserungsprozesse strukturiert, steuerbar und effizient: Es sorgt für Vertrauen und Glaubwürdigkeit gegenüber der Öffentlichkeit und in der Zusammenarbeit mit Partnern. Die Kreativität Ihrer Projektteams und kreativen Köpfe wird dabei nicht eingeschränkt, denn Prozesse müssen zu Ihnen und Ihren Mitarbeitenden passen. Im sehr diversen und umfangreichen Netzwerk an Dienstleistern und Partnern im Eventmanagement werden Sie mit einem zertifizierten Managementsystem nach ISO 9001 die Steuerung der gemeinsamen Wertschöpfungskette und die Kommunikation effizient zu gestalten.

Angebot der GUTcert Akademie

Seminare zum Thema Qualitätsmanagement

Gut zu wissen: Integrierte Managementsysteme und der DNK

Das Verknüpfen oder Integrieren verschiedener Managementsysteme birgt neben einem Kostenvorteil auch organisatorische Erleichterungen. Fasst man die unterschiedlichen Forderungen in einem integrierten Systemansatz zusammen, minimiert das den Gesamtaufwand für Aufbau und Erhaltung des gesamten Managementsystems. Preisvorteile bis zu 50% im Vergleich zur gesonderten Abwicklung der einzelnen Verfahren sind dabei keine Seltenheit. Das Zusammenlegen von Auditterminen z.B. reduziert den Zeitaufwand auf ein einziges Audit vor Ort, dessen Dauer deutlich kürzer ist als die Summe der einzelnen Audits.

Mit einem integrierten Managementsystem nach ISO 9001, 14001 und ISO 45001 haben Sie bereits etwa 64% der Anforderungen des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) erfüllt. Die entscheidenden Schritte bis zu einem vollumfänglichen Nachhaltigkeitsmanagementsystem sind also bereits getan.

Unsere Experten vor Ort

Unsere qualifizierten Auditoren verfügen über jahrelange Branchenerfahrung und sprechen Ihre Sprache!

Ausgewählte Publikationen

Managementsysteme für die Veranstaltungsbranche - ISO 20121 vs. EMAS

Nachhaltigkeit in der Event-Branche kann viel heißen: reine Selbstauskunft, eins von vielen Logos oder eine Prüfung nach einem international anerkannten Standard, wie der ISO 20121 für Nachhaltiges Veranstaltungsmanagement oder dem Umweltstandard EMAS. Beide Standards genießen ein hohes Maß an Glaubwürdigkeit – aber wo liegen die Unterschiede?

Präsentation glaubhaft nachhaltig handeln für die Eventbranche

Glaubhaft nachhaltig handeln - mit System und Zertifikat

Was sind eigentlich diese Normen? Welche gibt es und welche sind für die Eventbranche relevant? Wie kommt die Norm in meine Organisation und was hat es mit der Zertifizierung auf sich?

Auszug aus dem ersten Teil des eitfadens zum Nachhaltigen Event Manahement

Leitfadenreihe zum nachhaltigen Veranstaltungsmanagement Teil 1

Wie weit ist das Thema in der Branche bereits entwickelt? Wo liegen sie Chancen - und was heißt das überhaupt, ein Managementsystem zu betreiben?

Leitfadenreihe zum nachhaltigen Veranstaltungsmanagement Teil 2

Wie kann ich eine Veranstaltung nachhaltig steuern und wann ist ein Event überhaupt nachhaltig?

Leitfaden zum Nachhaltigen Veranstaltungsmanagement Teil 3

Leitfadenreihe zum nachhaltigen Veranstaltungsmanagement Teil 3

Betriebliche Umsetzung eines nachhaltigen Managementsystems und der PDCA Zyklus. Wie kann die praktische Umsetzung funktionieren? Welche Prozesse müssen festgelegt werden?

Leitfaden vom Energiemanagement zum  Klimamanagement

Leitfaden vom Energiemanagement zum Klimamanagement

Sie haben bereits ein Energiemanagementsystem nach ISO 50001? Dann haben Sie es auch nicht mehr weit zum Klimamanagement: Wie das geht zeigt Ihnen strukturiert unser Leitfaden - über 5 Stufen in14 Schritten.

Welche Zertifizierungen sind für die Eventbranche besonders relevant?