Drei Online-Kurse für Fortgeschrittene im Energiemanagement im Februar

Themenblock Energiekennzahlen: Tages- und Halbtagesseminare zur Wirtschaftlichkeitsbewertung, Zielfestlegung und Datenanalyse bei Energieeffizienzmaßnahmen

Die drei Kurse im Bereich Energiekennzahlen eignen sich für all diejenigen, die ihre Kenntnisse im Energiemanagement gezielt vertiefen und ihre energiebezogenen Leistungen in der Praxis fortlaufend controllen und verbessern möchten.

Im neu aufgelegten Tagesseminar Wirtschaftlichkeitsanalyse im Energiemanagement nach ValERI (DIN EN 17463) wird anhand von Praxisbeispielen erläutert, wie Energieeffizienz- und/oder Klimaschutzmaßnahmen nach der neuen europäischen Norm ISO 17463 im Sinne der aktuellen Gesetzgebung – Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) und Carbon-Leakage-Verordnung (BECV) – wirtschaftlich bewertet werden können. Auch für Unternehmen, die nicht von der BECV betroffen sind, unterstützt die DIN EN 17463 beim Priorisieren von Maßnahmen im Rahmen ihrer Dekarbonisierungsstrategie, ihres Energiemanagements etwa nach ISO 50001 und auch beim Energieaudit nach DIN EN 16247-1 (die novellierte Energieaudit-Norm verweist auf die DIN EN 17463 als Basis für Wirtschaftlichkeitsbewertungen). Im Seminar wird mit Hilfe von Excel-basierten Berechnungstools die Umsetzung der Normanforderungen im Seminar trainiert. Die Konzeption des Seminars in Kooperation mit den Initiatoren und Projektleitern der ValERI-Norm, Prof. Dr. Ulrich Nissen und Dr. Nathanael Harfst, garantiert fundierten und praxisnahen Wissenstransfer.

Zur fachlichen Ergänzung hat die GUTcert-Akademie zwei halbtätige Seminare im Angebot, die ebenfalls in Kooperation mit Nathanael Harfst Controlling & Energiemanagement durchgeführt werden. Im Kurs Zielsystem der ISO 50001:2018 – Vom Kontext über Energieziele zum Aktionsplan lernen die Teilnehmenden, wie sich die Anforderungen der ISO 50001:2018 in Bezug auf das Festlegen und Nachverfolgen energiebezogener Ziele aus der Kontextanalyse und der energetischen Bewertung systematisch ausgestalten lassen.

Durch den Aufbau eines Systems zur Festlegung und Nachverfolgung Ihrer Ziele auf allen Ebenen Ihres EnMS legen Sie die Grundlage für eine konsequente Steuerung der fortlaufenden Verbesserung Ihrer energiebezogenen Leistung und Ihres EnMS.

Der Kurs Energiedatenanalyse und Identifikation von Einsparpotentialen im EnMS nach ISO 50001:2018 vermittelt die Fähigkeiten, mit Hilfe von Regressionsanalysen energiebezogener Daten aussagekräftige Energiekennzahlen (EnPI) abzuleiten, Effizienzpotentiale aufzudecken und so neben der Normerfüllung auch wirtschaftlich zu profitieren.

Nächste Termine, Anmeldung und weitere Informationen:

Ansprechpersonen

Bei Fragen und Hinweisen wenden Sie sich gerne an das Team der GUTcert Akademie, Tel: +49 30 2332021-21.

Zurück