Klimamanagementbeauftragter (gn) im Unternehmen: Product Carbon Footprint (PCF)

Übersicht

  • Product Carbon Footprint (PCF)
  • Relevante Standards
  • Ermittlung, Analyse und Auswertung
Niveau: Einsteiger
Dauer: 1 Tag
Gebühr: 569 € zzgl. MwSt.
Themen: Klima und CO2, Nachhaltigkeit

Termine

26.01.2023 L-23-PCF-01 Online 569  509 € buchen
02.03.2023 L-23-PCF-02 Online 569  509 € buchen
20.04.2023 L-23-PCF-03 Online 569  509 € buchen
25.05.2023 L-23-PCF-04 Berlin 569 € buchen
29.06.2023 L-23-PCF-05 Online 569  509 € buchen

Beschreibung

Aufgrund der gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen wird das Messen, Kontrollieren und Reduzieren von CO2e-Emissionen immer wichtiger.

In diesem Theorie- und Praxisseminar lernen Sie, wie der Product Carbon Footprint nach ISO 14067 zu berechnen, zu steuern und zu reduzieren ist. Im Fokus steht, wie aus einer Einzelerfassung für Produkte ein Baustein für ein umfassendes Klimamanagement gelegt werden kann. Des Weiteren wird auf Verknüpfungen zwischen Product und Corporate Carbon Footprint eingegangen. Sie erlernen die Grundlagen, um Produktemissionen zu bilanzieren, Reduktionspotenziale zu identifizieren und damit Ihre Produkte und Projekte entsprechend zu optimieren. Mit den Einsparungen können Klimastrategien im sogenannten „Bottom-up“-Prozess mitgestaltet werden.

Durch eine transparente Kommunikation zeigen Sie Verantwortung für den Klimaschutz und steigern die Reputation Ihres Unternehmens bei Kunden, Stakeholdern und der allgemeinen Öffentlichkeit. Zudem sind Sie optimal auf mögliche gesetzliche Anforderungen vorbereitet.

Zielgruppe

Mitarbeitende aus der Produktentwicklung, Klimamanager, Energie- und Umweltbeauftragte, Ingenieurinnen und interessierte Mitarbeitende.

Teilnahmevoraussetzungen

Vorkenntnisse in der Treibhausgasbilanzierung wünschenswert.

Lernziel

Ziel des Seminars ist es, die Methodik für die Berechnung und Bewertung von produktbezogenen CO2e-Emissionen (Product Carbon Footprint) kennenzulernen.

Inhalte

  • „Begriffe und Anforderungen (ISO Basis) sowie Verknüpfung zum Corporate Carbon Footprint
  • „Festlegung von Bilanzgrenzen und funktioneller Einheit
  • „Grundlagen des Product Carbon Footprint (PCF)
  • „Relevante Standards (GHG, ISO 14067)
  • „Hilfestellungen zur Ermittlung des PCF
  • „Erfahrungen aus der Praxis
  • „Beispiele & Berechnungstools
  • „Reduktionsmöglichkeiten entlang der Wertschöpfungskette

 

Ihr Nutzen

Mit der professionellen und normkonformen Berechnung des Product Carbon Footprint Ihres Unternehmens legen Sie einen wichtigen Grundstein zur Identifikation und Realisierung von Einsparpotentialen nach dem „Bottom-up“-Prinzip.

Außerdem erzielen Sie positive Effekte für Ihre Außenwirkung und kommen Anforderungen von Behörden, Kunden und anderen Stakeholdern zuvor.

Qualifikation

Bei erfolgreicher Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat als Klimamanagement Beauftragte im Unternehmen: Product Carbon Footprint (PCF), andernfalls wird eine Teilnahmebestätigung ausgestellt.

Infoblatt (PDF)
Info_CF_PCF.pdf

Termine 2022 | Hotels | DB Veranstaltungsticket | Inhouse | FAQ | AGB

Mit unserem monatlichen Newsletter "GUT zu Wissen" sind Sie immer auf dem neuesten Stand - jetzt abonnieren! Bei Fragen und Hinweisen zum Veranstaltungsprogramm erreichen Sie uns per E-Mail oder Telefon.


Tel: +49 30 2332021-21
Fax: +49 30 2332021-29