Kursbeschreibung
Umweltbeauftragter / Umweltauditor
nach ISO 14001:2015 (GUTcert)

Umweltschutz spielt heute als Wettbewerbsfaktor eine wichtige Rolle für Unternehmen. Grund dafür sind wachsende Erwartungen von Stakeholdern, aber auch Vorgaben des Gesetzgebers. Nicht zuletzt wächst zudem in den Führungs­ebenen das Bewusstsein für die Knappheit natürlicher Ressourcen und Lebensräume.

Ein Umweltmanagementsystem nach ISO­14001:2015 ermöglicht es Unternehmen, ihre Umweltauswirkungen strukturiert zu erfassen und effektive Maßnahmen umzusetzen, wenn Optimierungspotential besteht. Außerdem hilft es dabei, bindende Anforderungen im Blick zu behalten und deren Erfüllung sicherzustellen.

Allein in Deutschland gibt es bereits mehr als 12000 Zertifikate für die ISO 14001. Die Verantwortung für die fachgerechte Implementierung des Managementsystems liegt dabei in den Händen des Umweltbeauftragten, der in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung Daten sammelt, Maßnahmen überwacht und Mitarbeiter schult. Anwendungsbereite Kenntnisse zu den Normforderungen und deren Umsetzung sind für diese Rolle unverzichtbar.

Mit der Zusatzqualifikation als Umweltauditor sind Sie zusätzlich dazu imstande, ein UMS auf Konformität mit den Anforderungen der ISO­14001:2015 zu überprüfen und dem auditierten Bereich wertvolle Hinweise zu liefern

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, die Umweltmanagementsysteme gem. ISO 14001:2015 umsetzen oder auditieren wollen.

Teilnahmevoraussetzungen

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Lernziel

Sie verstehen, wie ein UMS nach ISO 14001 eingeführt, betrieben und optimiert wird. Im Auditmodul lernen Sie, wie Konformitätsbewertungen durchgeführt werden.

Inhalt: Modul Umweltbeauftragter (3 T. / 24h)

  • Normkunde ISO 14001:2015: Aufbau und Forderungen
  • Bestimmung von Umweltaspekten
  • Kontext und Stakeholder
  • Risiken und Chancen
  • Planung, Umsetzung und Kontrolle von Maßnahmen
  • Organisation von Abläufen und Prozessen

Inhalt: Modul Audittechniken (2 T. / 16h)

  • Auditgrundlagen gem. ISO 19011
  • Auditplanung, Gesprächsführung und Nachweise
  • Abschlussbericht und Konformitätsbewertung

Ihr Nutzen

Ein Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 hilft bei der Minimierung negativer Umweltauswirkungen und stärkt das Vertrauen der interessierten Parteien.

Qualifikation

Bei erfolgreicher Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat als „Umweltbeauftragter nach ISO 14001“ bzw. als „Umweltauditor nach ISO 14001 (int.)“ Andernfalls wird je Modul eine Teilnahmebestätigung ausgestellt. Das Auditorenzertifikat ist drei Jahre gültig. Vorhandene Schulungen zu Audittechniken (min. 16h) werden anerkannt.

Für ein Zertifikat als „externer Umweltauditor“ müssen zusätzlich Kenntnisse zum Umweltrecht nachgewiesen werden, entweder durch Vorkenntnisse (wie ein Studium) oder durch unser passendes Kursangebot. Details finden Sie im Akademie-FAQ.

Hinweise

Bitte bringen Sie folgende Normen zum Kurs mit:

  • ISO 14001:2015 ISO
  • 19011:2011 (für das Auditmodul)

Teilnahmegebühren

1.899 € zzgl. MwSt./ beide Module
1.399 € zzgl. MwSt./ Umweltbeauftragter
 659 € zzgl. MwSt./ Audittechniken

Zertifizierungskunden erhalten einen Rabatt von 100 €.

Enthalten sind die Teilnahme an der Veranstaltung und Prüfung(en), Unterlagen, Zertifikat bzw. Teilnahmebestätigung, Getränke und Mittagessen.

Kursgröße: max. 18 Teilnehmer

Termine 2018 / 2019 | Hotels | Inhouse | FAQ | AGB

Mit unserem monatlichen Newsletter "GUT zu Wissen" sind Sie immer auf dem neuesten Stand - jetzt abonnieren! Bei Fragen und Hinweisen zum Veranstaltungsprogramm erreichen Sie uns per E-Mail oder Telefon.


Tel: +49 30 2332021-21
Fax: +49 30 2332021-29