Carbon Footprint

Die Berichterstattung über Klimagasemissionen wird für Unternehmen zunehmend wichtiger - nicht zuletzt, da diese Daten in Umweltberichte, Umwelterklärungen oder auch Nachhaltigkeitsberichte fließen und so einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Auch von Zulieferern wird heute vermehrt die CO2-Bilanzierung erwartet.

Carbon Footprints oder auch CO2-Fußabdrücke sind ein wichtiger und akzeptierter Ansatz, um Umweltauswirkungen und Nachhaltigkeitsleistungen transparent zu machen. Konsumenten und Unternehmen beziehen diese Daten immer häufiger in ihre Entscheidungen ein.

Carbon Footprints beschreiben die Menge an Treibhausgasemissionen, die durch ein Produkt, eine Dienstleistung oder das Unternehmen selbst erzeugt werden.

Die ISO 14064, eine international anerkannte Norm, bietet die Grundlage für die Berechnung und Verifizierung von Treibhausgasbilanzen auf Unternehmensebene, dem Corporate Carbon Footprint. Mit diesem einheitlichen Standard sind Emissions-berechnungen vergleich- und verfizierbar.

Die GUTcert ist von der DAkkS für Verifizierungen des Corporate Carbon Footprint akkreditiert .